Hintergrundinfos

Am Schwarzwald-Baar Klinikum in Villingen-Schwenningen entsteht ein Holiday Inn Hotel mit Tagungszentrum und Boardinghouse. Hier die wichtigsten Fakten und Hintergrundinformationen:

InterContinental Hotels Group (IHG) – Dachmarke und Lizenzgeber

IHG (InterContinental Hotels Group) ist ein weltweit agierendes Unternehmen, das neun Hotelmarken betreibt: InterContinental® Hotels & Resorts, Hotel Indigo®, Crowne Plaza® Hotels & Resorts, Holiday Inn® Hotels and Resorts, Holiday Inn Express®, Staybridge Suites®, Candlewood Suites®, EVENTM Hotels und HUALUXETM Hotels & Resorts.
IHG konzessioniert (Franchise), verpachtet, managt oder besitzt mehr als 4.700 Hotels in fast 100 Ländern und Gebieten. Zurzeit befinden sich fast 1.200 Hotels im Entwicklungsstadium.
Alleine über das eigene Buchungssystem (ohne Fremdanbieter) gehen weltweit täglich über 800.000 Buchungen ein.

Warum gerade die Marke Holiday Inn?

„Wir sind von den Hotelentwicklungen mit unserem Partner IHG (InterContinental Hotels Group) begeistert und von der starken Performance des neuen Hotels überzeugt. Holiday Inn ist die anerkannteste Hotelmarke der Welt und wir freuen uns darüber, diese nach Villingen-Schwenningen zu bringen“, sagt Dirk Feid, Gründer der FFF Group.
Derzeit gibt es in Europa 283 Holiday Inn Hotels und es befinden sich 33 weitere in der Entwicklungsphase.

Exponierte Lage und idealer Standort

Schon rechtzeitig erkannte Michael Rebholz von der Rebholz Immobiliengruppe das Potential, welches das Gebiet rund um das neue Schwarzwald-Baar Klinikum bot. So wurde schon frühzeitig eine Standortbetrachtung in Auftrag gegeben.
Nach der Standortanalyse war für Dirk Feid von der FFF Group sofort klar: Hier muss ein Hotel hin. Besonderes Potential sahen die Hotel-Experten der FFF Group für ein Patienten- und Tagungshotel, das inmitten des neu entstandenen Regio-Gesundheitsparks Villingen-Schwenningen mit direkter Anbindung an das Zentralklinikum und nur vier Kilometer vom Bahnhof entfernt entsteht. „Im Umkreis von 200 Kilometern gibt es kein geeigneteres Tagungshotel, zudem werden viele Besucher von Patienten, aber auch Ärzte, Wissenschaftler und Pflegepersonal in dem neuen Holiday Inn übernachten“, fasst Feid den Vorteil zusammen.